Archiv für Juni, 2018

29.06.18 Shitty Life, Teenage Bubblegum, Sects Tape, Ken Hetzen u.a. im FZW Dortmund

Posted in Uncategorized on 30. Juni 2018 by heinjupp

Und das dritte Jahr in Folge das Spastic Fantastic Festival mitgenommen. Immer wieder gut. Kenne momentan kein besseres. Scheissbands hab ich hier noch nie gesehen. Gespielt haben so 10-12 Bands, die besten stehen oben im Titel. Überraschend waren Teenage Bubblegum, die zwar so Poppunk machen, aber live dermassen auf die Kacke hauen, dass ich mich mit dem Pop direkt anfreunden kann (finde ich ja normalerweise scheisse). Sects Tape haben mir diesmal auch Spass gemacht. Aber so richtig gefreut hab ich mich die ganze Zeit auf Shitty Life. Mit Recht. Die haben wieder dermassen abgerissen. Beste Band, die ich seit langem gesehen habe.

Advertisements

16.06.18 Reiz, Akne Kid Joe, Habemus Bambam in der Oettinger Villa Darmstadt

Posted in Uncategorized on 17. Juni 2018 by heinjupp

Jo, da war ich schon länger nicht mehr, in der Oettinger Villa. Ich glaube, Torso war das letzte Mal. Mit denen konnten die gestern – natürlich – nicht mithalten. War aber trotzdem gut. Mit HC hatte das alles nichts zu tun, war alles dem Punk verpflichtet. Für mich der Gewinner waren Habemus Bambam. Die gibts noch nicht so lang, was man primär nicht an der Musik, als vielmehr im Gestus merkt. Das ist live noch bisschen holprig. Aber durchaus charmant und unterhaltsam. Wenn man das Abspielen der von der Platte bekannten Samples lassen würde und bisschen mehr straight durchspielen würde, käme es glaub ich, wesentlich kompakter. Allerdings waren die Ansagen teilweise schon zum Wegschmeissen. Die würde ich jedenfalls gern nochmal sehen.

 

02.06.18 Magic Tigers, Hysterese, Sniffing Glue im AZ Köln

Posted in Uncategorized on 3. Juni 2018 by heinjupp

…da haben noch ein Haufen anderer Bands gespielt, von denen hab ich aber wenig mitgekriegt bzw. die waren langweilig. Motto des Festivals war „AZ bleibt“. Wie so oft bei solchen unbequemen Einrichtungen, ist auch das AZ in Köln von Schließung gegen Ende des Jahres bedroht (die Stadt will auf dem aktuellen – ziemlich geräumigen – Gelände eine Parkanlage anlegen). Das wäre sehr schade, denn es handelt sich dabei um ein schönes Gelände und ich halte ein AZ für eine sehr wichtige, kulturelle Einrichtung. Wo sonst kann unkommerzielle Punkmusik live stattfinden? Ganz abgesehen von den anderen Einrichtungen, die dort Unterschlupf gefunden haben.

Beste Band war für mich Hysterese. Bei Sniffing Glue hat bisschen der akustische Druck gefehlt .