06.10.17 P.R.O.B.L.E.M.S., Schelle, Freddie and The Vangrails im AZ Aachen

Nach einer guten Stärkung endlich mal wieder im AZ Aachen eingetroffen. Für sommerliche Open Airs nicht geeignet, kann man aber bei Kackwetter da im Bunker vortrefflich seine Zeit verbringen. Erste Band Freddie… war so rein musikalisch schon eher stumpf, aber rausgerissen hats dann der Sänger, der sich wohl etwas von GG Allin, nur ohne Körperflüssigkeiten, inspirieren hat lassen. Es wehte ein Hauch von Gefahr durch den Raum. Das hatte ich schon lange nicht mehr. Unlangweilig! Schelle sassen so musikalisch irgendwie zwischen den Stühlen. Hätte garnicht sagen können, was für einen Stil das wohl sein sollte. Ist ja normalerweise ein gutes Zeichen, aber hier fand ichs eher langweilig. P.R.O.B.L.E.M.S. dann ziemlich routiniert rockend, hat mich jetzt aber auch nicht vom Hocker gerissen. Platten sind aber gut!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: