30.09.10 Spermbirds, Youth Of Today, Crapstar im Schlachthof Wiesbaden

Jo, verdammte Hacke. Das war geil. Fing schon gut an mit Crapstar. Das ist einfach ne gute Band. Erinnern mich ein bsischen an Ten Buck Fuck. Scheint wohl auch einer von denen da mitzuspielen. Ich finde, da ist immer so eine leichte Surfkante auch dabei, öfters mal Instrumentals (finde ich ja eh gut). Danach kamen dann die (wie absolut immer in eher kleinen Locations) mächtigen Spermbirds. So hoch wie früher können sie nicht mehr springen, tut dem ganzen aber nicht wirklich einen Abbruch. Die neue Platte ist ja eher …öhm…ich nenns mal suboptimal, immerhin zünden von den neuen Liedern so ca. 3 live. Aber natürlich hat der Mob wie immer auf das alte, legendäre Liedgut gewartet, wo dann auch allerhand Bewegung im Publikum war. Selbst ich hab mich so zum ersten Mal seit ca. 10 Jahren ins Getümmel geworfen. Herrlisch. Nach 2 Liedern von Youth Of Today bin ich dann gegangen, die braucht ja nun wirklich niemand.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: