22.07.11 Victims, Nothing in der Au Frankfurt

Muss ja mal sagen, die Au ist mein Lieblingsladen. Ganz in der Nähe und ein einfach sympathischer Laden. Gekommen war ich wegen Nothing, dieser Band, wo Leute von Bombenalarm, Mönster und was weiss ich noch mitspielen. Und ja, Nothing sind eine sehr geile Band. ich dachte so bei mir, joa, eigentlich klingt das doch ganz schön nach den Dicken da. Und siehe da, just da wird „Plastic Bomb“ gecovert. Und ich sach noch…. Sehr gute Band. Unbedingt angucken! Victims fand ich dagegen dann nur belanglos. Dieser Crust/D-Beat-Kram ist live langweilig. Tragedy, Doom und jetzt Victims. Nö, da verzichte ich in Zukunft drauf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: