18.10.08 duesenjäger, Sniffing Glue, Amen 81 in Tenne Höhr-Grenzhausen

Da ich unbedingt Amen 81 mal wieder sehen wollte, bin ich zum zweiten Mal in meinem Leben an den Arsch der Welt gefahren. Bevor die erste Band anfing, bin ich fast schon in Morpheus Armen gelandet…Laaaangweilig. Irgendwann ging es dann tatsächlich mal los…und zwar mit duesenjäger, die angeblich ihre zweitletzte Show spielten. Das war so der typische Muff-Turbo-Stil, nett, aber nicht spektakulär. Im völligen Gegensatz zu Sniffing Glue dann, die ein dermassenes Brett vor dem Herrn ablieferten, daß es dem Autor dieser dürren Zeilen ein Dauergrinsen ins Gesicht zauberte. Auf der nach oben offenen Energieskala waren die ganz weit oben einzuordnen. Dann haben die auch noch total furios California uber Alles und Depression gecovert, was die Eckpunkte auch ungefähr abgesteckt hat: Früh-80er Ami-HC. Amen 81 konnten da natürlich nicht mehr mithalten, waren aber trotz Handicap (Bassist krank, Ersatzmann in 4 Stunden 11 Lieder beigebracht) immer noch sehr unterhaltsam.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: