09.06.06 November 13th, Burial, Auktion, Dean Dirg im Fasanenhof Stuttgart

Dachte, ich fahr auch mal ein paar Meter weiter, weil ich unbedingt Dean Dirg sehen wollte. War irgendwie so ein größeres Festival, wo auch noch ein paar andere gespielt haben. Egal, November 13th war ok, aber jetzt nicht weiter erwähnenswert. Viel erwähnenswerter waren aber Burial, die fett vom Leder gezogen haben, geil. Gutes Brett. Kann es sein, daß da auch Doomtown-Leute mitspielen? Schien mir so. Bei Auktion war ne Menge los auf der Bühne: nicht wenger als 6 Leute, die ebenfalls ein nettes Brett hingelegt haben. Das macht Spaß. Tja, und Dean Dirg fand ich dann ziemlich öde, die hab ich mir nicht mal bis zum Ende gegeben. Auf der Heimfahrt wär ich fast ein paar Mal eingepennt, was ja nun nicht so gut ist, wenn man das KFZ führen muß, nech?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: