08.12.06 Homicidal Housepig, Kick Joneses, Spermbirds im JUZ Mannheim

Seltsamerweise hab ich mich auf der Suche nach dem JUZ wieder total verfahren. Nicht das erste und bestimmt auch nicht das letzte Mal. Die beiden genannten Vorbands waren ganz nett. Besonders die Zugabe bei Kick Joneses hatte es mir angetan. Danach kam dann noch so ne Clint Eastwood Coverband, über die jetzt mal ganz diplomatisch der Mantel des Schweigens gebreitet wird. Dann endlich die alten Opas und es wart gut. Klassisch: Erster Ton, erstes Lied „Americans are cool“ und der ganze Platz explodiert. Band (O-Ton Spermbirds: „eines der Top5-Konzerte aller Zeitem“) und Leute völligst begeistert. Das Wasser tropfte von der Decke. Schön.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: