02.03.01 Revolvers, Twiggy Killers, Ten Buck Fuck im Schlachthof Wiesbaden

Revolvers sind mir garnicht so richtig in Erinnerung geblieben, waren auch nicht so bemerkenswert. Twiggy Killers waren dann nur bescheuert. Miese Mucke, da half auch kein Frauenbonus. Kann man vergessen. Ten Buck Fuck waren dafür wieder ziemlich geil. Coole Mucke. Der Sänger scheint ein bisschen selbstverliebt; aber was solls, hier kann ja jeder machen was er will. Auf jeden Fall lohnende Band.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: